logo    SpVgg Teisnach 1924 e.V. 

e-mail: spvggteisnach@email.de     Internet: www.spvggteisnach.de
Home
1. Herrenmannschaft | 2. Herrenmannschaft
A-Jugend | B-Jugend | C-Jugend | D-Jugend | E-Jugend | F-Jugend
Faschingssball | Reserveturnier | Chritbaumversteigerung | Gedächtnisturnier | Vereinsausflug | Sonstiges
Link zur Vorstandschaft
Link zu Kontakte / Impressum
Bilder
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Home            Herzlich willkommen auf der Homepage der SpVgg Teisnach 1924 e.V.

Aktuell (zur Aktualisierung drücke Taste "F5")


  

Franz Dachs an der Spitze der Vorstandschaft

SpVgg Teisnach
In der gut besuchten Generalversammlung begrüßte der Vorstand Ludwig Kilger den Ehrenvorstand der SpVgg Teisnach Hrn. Alfred Graf und die Bürgermeisterin der Marktgemeinde Teisnach Fr. Rita Röhrl.
Nach einer kurzen Gedenkminute der Verstorbenen Mitglieder berichtete Ludwig Kilger über verschiedene durchgeführte Veranstaltungen 2015 (u.a. Christbaumversteigerung, Reservehallenturnier, Vereinsausflug nach Gerlos, Faschingsball, Beteiligung am Ferienprogramm, usw.).
In seinem Bericht führte der Vorstand auch zahlreiche besuchte Veranstaltungen bei anderen Verein auf. Zum Ende seines Berichts richtete Ludwig Kilger ausdrückliche Dankesworte an alle Ausschussmitglieder, Spieler und Spielerfrauen, Platzkassier Herbert Gutzler, Platzwart Bastian Kilger, an Fr. Jakob für die für die Reinigung der Dresse zuständig ist, dem Vereinsschiedsrichter Fritz Stoffel, dem Markt Teisnach und dem Förderverein „Sport in Teisnach“ für die stetige Unterstützung sowie an alle freiwilligen Helfer, Sponsoren und Gönner der SpVgg Teisnach für ihren Einsatz und Vereinstreue. Besonderen Dank sprach Kilger - Daniel Galati aus, welcher sich erfreulicherweise um die Betreuung der 2. Mannschaft gekümmert hat, da ohne seine Anstrengungen der Spielbetrieb für die Reservemannschaft wohl nicht mehr weitergeführt hätte werden können.
Da der Spartenleiter Michael Kufner aus beruflichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, übernahm Vorstand Ludwig Kilger den Bericht über die sportlichen Aktivitäten. In der Saison 2014/2015 belegte die 1. Mannschaft nach dem Abstieg im vorrangegangenen Spieljahr einen hervorragenden zweiten Platz in der Kreisklasse Oberer Wald, mit 20 Siegen, 2 Unentschieden und nur 4 Niederlagen (Torverhältnis 77:36). Die Spieler mit den meisten Einsätzen (jeweils 26) waren Johannes Ölhorn, Markus Kraus und Lubomir Zaoral. Mit 21 Toren und 11 Assists war Markus Kraus der torgefährlichste Spieler bei der SpVgg. Da leider die darauffolgende Relegation zur Kreisliga gegen Waldkirchen II mit 2:3 verloren ging verblieb die SpVgg somit weiterhin in der Kreisklasse. Ein weiterer Erfolg war auch der erneute Einzug ins Totocupfinale des Kreis Bayerwald, welches allerdings mit 0:3 gegen den Landesligaaufsteiger FC Sturm Hautzenberg verloren ging. Die erste Futsal-Hallenlandkreismeisterschaft wurde mit einem hervorragenden dritten Platz belegt. Die oft von der Personalsituation der 1. Mannschaft gebeutelte Reservemannschaft belegte in der Saison 2014/2015 den 5. Tabellenplatz. Mit 14 Spieleinsätzen war hier Daniel Galati der aktivste Spieler. Bei der Reserve-Hallenlandkreismeisterschaft in der Teisnacher Mehrzweckhalle konnte das Viertelfinale erreicht werden wo man dann gegen den TSV Lindberg aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist.
Was die aktuelle Saison 2015/2016 betrifft, kann man auf Grund von Abgängen, Verletzungen und der ohnehin bereits dünnen Personaldecke der Vorsaison mit dem bisherigen Abschneiden der 1. Mannschaft, welche momentan Platz 4 belegt, sehr zufrieden sein. Mit etwas mehr Glück hätte man vielleicht den Abstand zu den ersten drei Plätzen etwas enger gestalten können. Etwas überraschend kam auch der Rücktritt von Trainer Michael Breu, der nach fünf Spielen (ohne Niederlage) das Handtuch geworfen hatte. Die Nachfolge übernahm dann Markus Biller, welcher nicht nur von Seiten der Vorstandschaft, sondern auch von Seitens der Mannschaft als Wunschkandidat galt. Zusammen mit Co-Trainer Markus Schwirzinger leisten die beiden sehr gute Arbeit mit der Mannschaft.
Der im Anschluss erläuterte Kassenbericht von Hauptkassiererin Manuela Dachs bescheinigten die Kassenprüfer Michael Handlos und Hans Wanner der Kassiererin eine einwandfreie und tadellos geführte Kasse wo nach Antrag hierzu einstimmig die Entlastung erteilt wurde.
Nach Gründung eines Wahlausschusses besetzt von Rita Röhrl, Alfred Graf sowie Josef Bauer und der Entlastung der Vorstandschaft erfolgte die Neuwahl der Vorstandschaft und der Ausschussmitglieder für die nächsten zwei Amtsjahre.
Da Ludwig Kilger seine Absicht nicht mehr als Vorstand zu kandidieren der Vorstandschaft bereits im Oktober 2015 mitgeteilt hatte konnte mit Franz Dachs ebenfalls ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Nachfolger für den Posten des Vereinsvorstandes vorgeschlagen werden, welcher auch von den anwesenden Mitgliedern einstimmig sein Vertrauen zugesprochen bekam.
Weiterhin wurden folgende Ämter der Vorstandschaft und des Ausschusses jeweils Einstimmig besetzt: 2.Vorstand: Stefan Grassl; 3.Vorstand: Herbert Bergbauer; Hauptkassier: Manuela Dachs; 2.Kassier: Robert Ranftl; Schriftführer: Andreas Oberberger; Stellvertr. Schriftführer: Christopher Tremmel; Jugendleitung: Franz-Xaver Dachs und Johannes Ölhorn; VEAB: Karl Obermeier; Ausschussmitglieder: Alois Wittenzellner, Christian Dankesreiter Fritz Stoffel, Uli Weber, Thomas Bauer, Daniel Galati; Kassenprüfer: Michael Handlos und Lothar Wanner.
Anschließend bedankten sich Bürgermeisterin Rita Röhrl und der neugewählte Vorstand Franz Dachs im Namen aller Mitglieder bei Ludwig Kilger für die 24-jährige Arbeit im Dienste des Vereins mit einem kleinen Geschenk als Dankeschön. Mit stehendem Applaus unterstrichen alle anwesenden Mitglieder ihre Anerkennung und ihr Dankgefühl für den scheidenden Vorsitzenden Ludwig Kilger. Röhrl gratulierte allen Gewählten und brach ihre Bewunderung für Menschen die sich heutzutage bereiterklären ein Amt im Verein zu übernehmen und am Vereinsleben mitzuarbeiten was nicht mehr selbstverständlich sei, zum Ausdruck. Zum Schluss übermittelte der Vorsitzende des Förderverein „Sport in Teisnach“ Karl Jakob ebenfalls die Glückwünsche an die neue gewählte Vorstandschaft und überreichte dem Spielführer der 1. Mannschaft Franz-Xaver Dachs für die restliche Rückrunde einen von der Versicherungsgesellschaft „AXA – Generalvertretung Teisnach“ gestifteten Spielball.
 Vorstandschaft%202016_komp.jpg

v.l.:Fritz Stoffel, Andi Oberberger, Daniel Galati, Alois Wittenzellner, Manuela Dachs, Franz-Xaver
      Dachs, Christopher Tremmel, Franz Dachs, Thomas Bauer, Stefan Graßl, Uli Weber, Herbert
      Bergbauer,
Karl Obermeier,

     (nicht im Bild: Christian Dankesreiter - Ölhorn Johannes, Robert Ranftl)
17.Feb. 2016 - Andreas Oberberger
  

Ludwig Kilger verlässt die Vereinsspitze

Nach 24 Jahren als Vorsitzender der SpVgg Teisnach hat sich Ludwig Kilger entschlossen nicht mehr als Vorstand der SpVgg zu kandidieren und das Amt zur Verfügung zu stellen. Zu der am Freitag den 05. Februar stattgefundenen Generalversammlung hat Ludwig Kilger zum letzten Mal als Vorsitzender eingeladen. Schon im Vorfeld teilte Ludwig Kilger der Vorstandschaft mit, dass er sich bei den Neuwahlen nicht mehr zur Kandidatur zum Vorsitzenden zur Verfügung stellen werde. Bei der gut besuchten Veranstaltung hatte die Bürgermeisterin der Marktgemeine Teisnach Frau Rita Röhrl die ehrenvolle Aufgabe, im Namen des zukünftigen Vorstandes Franz Dachs sowie der gesamten Vorstandschaft und der Mitglieder des Vereins, ein herzliches Dankeschön zu sagen für die über zwei Jahrzehnteleange (1991 bis 2015) tatkräftige Arbeit. Luk stand 24 Jahre sinnbildlich für die SpVgg Teisnach an der Spitze des Vereins und hat diesen auch auf eine gewisse Art und Weise positiv geprägt und über mehr als hundert Prozent verkörpert. Er war zu jeder Zeit für den Verein da und immer auch Kümmerer für alle Belange und Probleme. Ob Spieler, Trainer, Platzwart, Vereinswirt, Platzkassier usw., wenn Not am Mann hat sich Luk dessen angenommen. Mit stehendem Applaus unterstrichen alle anwesenden Mitglieder ihre Anerkennung dem scheidenden Vorsitzenden bei der Überreichung eines persönlichen Geschenks durch den neuen Vorstand Franz Dachs und Bürgermeisterin Rita Röhrl. Ludwig Kilger bedankte sich für die Glückwünsche und versicherte, auch weiterhin für den Verein bei Unternehmungen und Veranstaltungen zur Verfügung zu stehen und den Verein zu unterstützen.

Generalvers%20(11).jpg

     Bildergalerie vom Ehrenabend 2014

 

     Bildergalerie vom Faschingsball 2014



     Hallenfußballturnier für G/F/E/D und
      C-Juniorenmannschaften

 


   
Laden...

Pressemeldungen


  

Jahreshauptversammlung 2014 der SpVgg Teisnach
Neue Flutlichtanlage ist zwingend erforderlich – Neue Sparte aufgenommen


Die SpVgg Teisnach hat ins Gasthaus Kroatia in Teisnach zur diesjährigen Generalversammlung eingeladen. Bei der schwach besuchten Versammlung begrüßte der Vorstand Ludwig Kilger u.a. den Ehrenvorstand der Spvgg Teisnach Hrn. Alfred Graf und brachte in seinem Bericht auch seine Enttäuschung über das geringe und rückläufige Interesse der Mitglieder am Vereinsgeschehen zum Ausdruck. Nach einer kurzen Gedenkminute an die verstorbenen Vereinsmitglieder berichtete Vorstand Kilger über diverse durchgeführte Veranstaltungen 2014 ( u.a. Reservehallenturnier, Vereinsausflug nach Südtirol, Faschingsball, Ferienprogramm, Ehrenabend 90 Jahre SpVgg, usw.), sowie über die Teilnahme der SpVgg Teisnach an verschiedenen Veranstaltungen anderer Vereine. Zum Schluss richtete Ludwig Kilger Dankesworte an seine Ausschussmitglieder, Schiedsrichter Fritz Stoffel, an alle Spieler und Spielerfrauen, Platzkassier Herbert Gutzler, Platzwart Bastian Kilger, Fr. Jakob für die Reinigung der Dresse, dem Markt Teisnach, der Freiwilligen Feuerwehr Teisnach und alle freiwilligen Helfer, Sponsoren und Gönner der SpVgg Teisnach für die Unterstützung. Besonderer Dank galt den Mannschaftsverantwortlichen für die Betreuung, insbesondere Daniel Galati und Michael Kufner sen. für die Betreuung und Aufrechterhaltung des Spielbetriebes der Reservemannschaft.
Im Anschluss an den Bericht des Vorstandes berichtete die Hauptkassierin Manuela Dachs über die finanzielle  Situation des Vereins. Im abgelaufenen Vereinsjahr sind wiederum außergewöhnlich hohe Ausgaben für den Spielbetrieb der Herrenmannschaften zu Buche geschlagen, welche den Kassenbestand der SpVgg drastisch minimierte. Sie betonte sehr deutlich, dass diese Ausgaben für die noch laufende und kommende Spielsaison zwingend gesenkt werden müssen. Auch Kassenprüfer Michael Handlos zeigte sich besorgt über die Entwicklung der Finanzsituation und wies darauf hin, unbedingt auf die Kostenbremse  zu drücken. Der Kassenprüfer bescheinigte der Kassiererin eine einwandfreie und tadellos geführte Kasse. Über die sportlichen Aktivitäten der 1. und 2. Herrenmannschaft berichtete im Anschluss der Spartenleiter Michael Kufner(sen.). Der Spartenleiter resümierte das abgelaufene Spieljahr 2013/2014, bei der die 1. Mannschaft mit 31 Punkten und 43:16 Toren leider nur Platz 12 belegte. Zwar konnte sich die Mannschaft trotz zahlreicher Verletzten, nach der Winterpause nochmal an den Relegationsplatz heran kämpfen, jedoch wurden die beiden entscheidenden Spiele gegen TSV Ringelai und den SV Hohenau leider verloren, sodass der Abstieg in die Kreisklasse nicht zu vermeiden war. Die Reservemannschaft belegte in der Saison 13/14 den sechsten Rang. Nachdem einige Spieler in der Sommerpause die SpVgg verliesen, konnte man sich mit Legionär Lubo Zarol und Heimkehrer Markus Kraus wieder etwas verstärkten. Man musste dennoch mit einer sehr jungen Mannschaft (Durchschnittsalter 22 Jahre) die aktuelle Saison antreten und momentan steht die 1. Mannschaft mit 37 Punkten auf dem guten 4. Tabellenplatz und mit nur vier Zählern Rückstand auf Platz 2 könnte dieser durchaus noch erreicht werden, zudem ist für die kommende Rückrunde ein Trainingslager in Kroatien geplant in dem die erforderliche Fitness erlangt werden soll.  Leider läuft es bei der Reservemannschaft, geprägt durch die vielen Ersatzgestellungen, nicht so rund und die Jungs um Coach Batschi Galati mussten öfters Lehrgeld zahlen was sich auch in der aktuellen Tabellensituation wiederspiegelt. Mit 9 Punkten belegt man gegenwärtig Tabellenplatz 7. Beim derzeitig noch laufenden Toto-Cup-Wettbewerb ist man nach dem gewonnen Viertelfinale gegen den TSV Regen weiterhin im Rennen wo man sich im Halbfinale mit den möglichen Gegnern wie SV Bischofsmais, TSV Freyung oder Sturm Hautzenberg messen darf. Zum Schluss seiner Ausführungen lobte Kufner noch die derzeit hervorragende Stimmung im Mannschaftskader und bedankte sich bei allen Spielern für die hervorragenden Unterstützungen bei den diversen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen.
Der kommissarische Jugendleiter Stefan Graßl berichtete im Anschluss über die Aktivitäten der Jugendabteilung. Im Spieljahr 2013/2014 hatte man sechs Juniorenmannschaften, davon fünf mit Spielgemeinschaften, im Einsatz. Hierbei belegten die A-Junioren den 4. Platz, die B-Junioren den 8. Platz, die C-Junioren den 3. Platz, die D-Junioren den 2. Platz, die E-Junioren den 1. Platz und die F-Junioren Platz 6. in der jeweiligen Liga. In der momentan laufenden Spielsaison sind acht Juniorenmannschaften (jeweils in SG) im Spielbetrieb. Besorgniserregend ist die geringe Anzahl der momentanen „Eigengewächse“, die in mittelfristiger Aussicht auf die Herrenmannschaften in den kommenden Jahren enorme Probleme mit sich bringen wird. Graßl dankte allen Trainern und Betreuern für die Unterstützung der Juniorenmannschaften.
Seit 1. März hat sich der SpVgg Teisnach eine neue Sparte angegliedert. Thomas Wagner berichtete über das Zustandekommen der Sparte „Yondan“, welche eine Art der Karatekunst ist, und die Entscheidung darüber sich einer bereits bestehenden Vereinsstruktur wie der SpVgg Teisnach anzugliedern. Die Sparte startete mit 20 Mitgliedern und hat momentan 22 Erwachsene und 37 Kinder in ihren Reihen. Unterrichtet wir in der Karate-Stilrichtung „Shorin-Ryu Seibukan“ welche bereits in den achtziger Jahren unter der SpVgg Teisnach schon mal trainiert worden ist. Thomas Wagner betonte, dass es bei Karate nicht nur um die reine Selbstverteidigung geht. Mit Spaß am Sport und im Training soll die Koordination und Konzentration geschult sowie die körperliche Fitness verbessert werden. Trainiert wird in der Mehrzweckhalle in Teisnach an jedem Montag und Donnerstag von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr.
Abschließend berichtet Vorstand Ludwig Kilger noch über das Vorhaben der zwingenden Erneuerung der Flutlichtanlage am Trainingsplatz. Die derzeitige Beleuchtung ist mehr als dreißig Jahre alt. Momentan funktioniere von den vorhandenen sechs Flutlichtmasten lediglich einer, was äußerst unzureichend für einen vernünftigen Trainingsablauf vor allem in den Herbst- und Frühjahrsmonaten ist. Da sich die Instandhaltung der schlechten Verkabelung und sehr alten Masten nicht mehr rentiert, wurden mehrere Angebote über eine neue Flutlichtanlage eingeholt. Ab kommenden Frühjahr werde dann, vorausgesetzt die bauliche Genehmigung ist bis dahin erteilt, mit dem Abbau der alten Anlage und einer Neuinstallation begonnen. Um die Kosten im Rahmen zu halten, wird ist ein großer Anteil an Eigenleistung erforderlich sein, wozu um zahlreiche Unterstützung aller Mitglieder gebeten wird. Zuletzt wies der Vorstand noch auf die anstehenden Veranstaltungen - Christbaumversteigerung am 30.12.14, -Hallenreservemeisterschaft vom 23.01.-25.01.15 und dem Faschingsball am 14. Feb. 2015 hin, bei denen der Verein wieder auf tatkräftige Unterstützung aller Mitglieder und Gönner angewiesen sein wird.




       Bilder zum Faschingsball 2012 ....hier



 

Fussballerlieder
                             

   Wer hat die Welt so

   schön gemacht ......   
  


Es schein der Mond
   so hell auf dieser ......  


Gute Freunde .....

 

Capsule Story


Impressum

Die SpVgg Teisnach ist ein am Amtsgericht Viechtach eingetragener Verein.

Anschrift:
SpVgg Teisnach 1924 e.V.
Postfach 1153
Jahnstrasse 6
94244 Teisnach
Tel.: 09923 / 2323
Steuer-Nr.: 162/110/80470
www.spvggteisnach.de
e-mail: spvggteisnach@email.de
logo

Vorsitzender:
Hr. Franz Dachs
Am Sonnenhang 2a
94244 Teisnach
Tel. Privat: 09923 / 3302
Tel. Arbeit: 09923 / 3302

HomePage - Verantwortlicher i.S.d.P.
Andreas Oberberger
Degenbergerstr. 20
94244 Geiersthal
09923 / 3450

©2009 SpVgg Teisnach 1924 e.V.                                                                 Zähler

ball