logo    SpVgg Teisnach 1924 e.V. 

e-mail: spvggteisnach@email.de     Internet: www.spvggteisnach.de
Home
1. Herrenmannschaft | 2. Herrenmannschaft
A-Jugend | B-Jugend | C-Jugend | D-Jugend | E-Jugend | F-Jugend
Faschingssball | Reserveturnier | Chritbaumversteigerung | Gedächtnisturnier | Vereinsausflug | Sonstiges
Link zur Vorstandschaft
Link zu Kontakte / Impressum
Bilder
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Home            Herzlich willkommen auf der Homepage der SpVgg Teisnach 1924 e.V.

Aktuell (zur Aktualisierung drücke Taste "F5")



    Vereinsausflug nach Südtirol
      Donnerstag, 09.06. - Sonntag, 22.06.2014 - Uttenheim


     Bildergalerie vom Faschingsball 2014

     27. Hallenfußballmeisterschaft für Reservemannschaften              24.01. – 26.01.2014 in der Teisnacher Mehrzweckhalle


 


   

Pressemeldungen


  

Vorstandschaft wiedergewählt – Kassenstand nicht erfreulich – Nachwuchs besorgniserregend

In der jüngsten Generalversammlung der SpVgg Teisnach wurde die Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt.
In der schwach besuchten Veranstaltung begrüßte der Vorstand Ludwig Kilger den Ehrenvorstand der Spvgg Teisnach Hrn. Alfred Graf und brachte in seinem Bericht auch seine Enttäuschung über das geringe und rückläufige Interesse der Mitglieder am Vereinsgeschehen zum Ausdruck.
Der Vorstand verlas die Tagesordnung welche in schriftlicher Form an alle Mitglieder versendet wurde vor, und alle Anwesenden stimmten der Tagesordnung zu. Nach einer kurzen Gedenkminute der Verstorbenen Mitglieder berichtete Kilger über verschiedene durchgeführte Veranstaltungen 2013 (u.a. Christbaumversteigerung, Tagesskifahrt, Reservehallenturnier, Vereinsausflug nach Bardolino, Faschingsball oder die Durchführung der Hallenlandkreismeisterschaft  2012/13). Hierbei hob Kilger die mustergültige Abwicklung der Hallenlandkreismeisterschaft in Zwiesel hervor und bedankte sich bei allen Helfern welche ihren Beitrag zum Gelingen solcher Veranstaltungen beitragen. Jahrelange Erfahrung der SpVgg in der Ausrichtung von größeren Veranstaltungen seien hier natürlich die Basis für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.  In seinem Bericht führte der Vorstand auch zahlreiche besuchte Veranstaltungen bei anderen Verein auf. Zum Schluß richtete Ludwig Kilger nochmal Dankesworte an seine Ausschußmitglieder, Spieler und Spielerfrauen, Platzkassier Herbert Gutzler, Platzwart Bastian Kilger, Fr. Jakob für die Reinigung der Dresse,  Vereinsschiedsrichter, dem Markt Teisnach und alle freiwilligen Helfer, Sponsoren und Gönner der SpVgg Teisnach für die Ünterstützung und Vereinstreue.
Im Anschluß an den Bericht des Vorstandes berichtete die Hauptkassierin Manuela Dachs über die finanzielle  Situation des Vereins. Im abgelaufenem Vereinsjahr sind aussergewöhnlich hohe Ausgaben für den Spielbetrieb angefallen welche den Kassenbestand der SpVgg drastisch minimierte. Diese Ausgaben müssen für das laufende und zukünftige Vereinsjahr zwingend gesenkt werden. Auch Kassenprüfer Michael Handlos zeigte sich besorgt über die Entwicklung der Finanzsituation und wies darauf hin, dass die Einnahmen des Vereins für 2014 nicht in dem Umfang wie 2013 zu erwarten sind und desshalb unbedingt auf die Kostenbremse  gedrückt werden muss. Handlos bescheinigte der Kassiererin eine einwandfreie und tadellos geführte Kasse und nach Antrag wurde der Hauptkassiererin einstimmig die Entlastung erteilt.
Über die sportlichen Aktivitäten rund um den Fußball berichtete im Anschluß der Spartenleiter Michael Kufner(sen.) . Er führte auf dass nach dem unglücklichem Abstieg der „Ersten Mannschaft“ im Spieljahr 12/13 der Wiederaufstieg zwar geglückt ist, aber die zweite Hälfte der Spielrunde auf Grund Abgänge in der Winterpause und enormen Verletzungs-Pech nochmal etwas turbulent gestaltet wurde. Zum Schluss konnte die Mannschaft mit drei Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten (SV Prackenbach) und mit einem Torverhältnis von 78:35 die Meisterschaft und den Wiederaufstig in die Kreisliga Bayerwald perfekt machen. Bester Torjäger war mit 26 Toren Markus Kraus, gefolgt von Legionär Michael Holy mit 17 Toren. Die Reservemannschaft belegt mit 40 Punkten (101:45 Tore)  in der Saison 12/13 den vierten Rang. Kufner dankte hierbei Matthias Wolfsegger und Michael Biller für die Betreuung der „Zweiten“. Als Highlight für die Reservemannschaft erwähnte Kufner noch den Meistertitel in der Res.-Hallenmeisterschaft im letzten Winter. In der aktuell laufenden Saison steht die Erste Mannschaft u.a. auf Grund von enormen langfristigen Verletzungsproblemen derzeit auf einem Abstiegsplatz. Die Kreisliga ist hier einfach zu stark wenn der Kader nicht ausgeglichen besetzt ist. Für die kommende Rückrunde ist ein Trainingslager in Tschechien geplant in dem die erforderliche Fitness, für das Vorhaben wenigstens noch den in Aussicht stehenden Relegationsplatz zu erreichen, erlangt werden soll. Kufner ist sich sicher, wenn die Einstellung, Motivation und Leistungsbereitschaft wieder in den Kader zurückkehre wäre sogar noch Platz 10 erreichbar.
Die Reservemannschaft ist momentan mit 11 Punkten nur auf Rang 8. Dies ist aber das Resümee der vielen Verletzungen der „Ersten“ wobei immer öfter auch die Nachrücker aus der „Zweiten“ gefordert werden und somit die Spielderdecke der Reserve immer dünner werde. Zum Schluss des Beitrages des Spartenleiters kritisierte er die teilweise unsachlichen Beiträge von „Außen“ (Zuschauern) an die Spieler. „Wir haben einen Kader von durchschnittlich 21 Jahren, man kann natürlich nicht immer zufrieden sein,  aber ob es sinnvoll ist, hier permanent negativ auf den Kader von Aussen einzuwirken sollte der ein oder andere generell überdenken.
Anschließend berichtete der kommissarische Jugendleiter Stefan Grassl das Geschehen um die Juniorenmannschaften in dem er aufführte, dass derzeit Spielgemeinschaften mir fünf Nachbarvereinen bestehen. Bedenklich hierbei sei dass nicht mal mehr 20 Juniorenspieler aus den Reihen der SpVgg Teisnach am Spielbetrieb interessiert sind. In der vergangenen Saison 12/13 wurden neun ehemalige A-Juniorenspieler bereits regelmäßig im Seniorenspielbetrieb eingesetzt, dies wird in nächster Zukunft auf Grund Nachwuchsmangel nicht mehr möglich sein. Hier gegenzusteuern und wieder mehr Jugendliche zum Sport und Fußball zu begeistern sei dringend erforderlich. Die B-Junioren sind momentan dass größte Sorgenkind, hier ist aktuell noch kein Punkt auf der Habenseite verbucht und man ist zusätzlich auf der Suche nach einem Trainer.
Der kommissarische Jugendleiter kündigt an dass er in der nächsten Winterpause die Juniorenhallenturniere nicht mehr ausrichten werde. Als Alternative müssen sich die jeweiligen Trainer selbstständig  um die Durchführung kümmern. Sollte sich die geplante Umstellung auf die Futsal-Regeln durchsetzen wäre ein Hallenturnier in der Teisnacher Mehrzweckhalle ohnehin nicht mehr möglich. Grassl beendete seine Ausführungen mit Dankesworte insbesondere an die ehrenamtlichen Junioren-Trainer. Es ist keine Selbstverständlichkeit Trainer für den Juniorenbereich zu finden.
Vorstand Ludwig Kilger fügte dem Bericht hinzu dass es sehr schwierig ist einen geeigneten Trainer für die B-Juniorenmannschaft zu aquirieren, hierzu ist man auch mit dem SV Geiersthal in Kontakt um eine evtl. Lösung zu finden. Kilger dankte im Besonderen Stefan Grassl für die kommissarische Übernahme des Jugendleiter-Amtes . Es ist ein großes Fragezeichen wie man wieder mehr Jugendliche am Sport begeistern kann da auch noch die geburtenschwachen Jahrgänge anstehen. Wahlausschuss-Leiter Alfred Graf zeigte sich in einer kleinen Ansprache besorgt über den Bericht des Jugendleiters und appellierte an die Vorstandschaft, dass alles daran gesetzt werden muss um Jugendliche wieder zum Fußball zu motivieren. Es wäre für die SpVgg der größte Schaden, wenn wir wegen fehlenden Nachwuchses in Zukunft keine Seniorenmannschaft mehr stellen können.  Der Wahlausschuss (Alfred Graf, Michael Handlos, Fritz Loibl) beantragte dann die Entlastung der Vorstandschaft welche Einstimmig von den anwesenden Mitgliedern erteilt wurde. Bei der anschließenden Neuwahl der Vorstandschaft und des Ausschusses wurden folgende Ämter jeweils Einstimmig besetzt: 1.Vorstand: Ludwig Kilger, 2.Vorstand: Stefan Grassl, Hauptkassier: Manuela Dachs, 2.Kassier: Robert Ranftl, Schriftführer: Andreas Oberberger, Spartenleiter-Fußball: Michael Kufner, VEAB: Karl Obermeier, Ausschußmitglieder: Lois Wittenzellner, Herbert Bergbauer, Franz-Xaver Dachs, Christian Dankesreiter Johannes Ölhorn, Kassenprüfer: Alfred Graf und Michael Handlos. Der Posten des Jugendleiter wurde wiederum nicht besetzt (keine Vorschläge) !
Zum Schluss der Generalversammlung bedankte sich Ludwig Kilger bei allen Gewählten für die Bereitschaft sich für den Verein zu engagieren.
 
 
03.Dez.2013
Andreas Oberberger



       Bilder zum Faschingsball 2012 ....hier



 

Fussballerlieder
                             

   Wer hat die Welt so

   schön gemacht ......   
  


Es schein der Mond
   so hell auf dieser ......  


Gute Freunde .....

 

Capsule Story


Impressum

Die SpVgg Teisnach ist ein am Amtsgericht Viechtach eingetragener Verein.

Anschrift:
SpVgg Teisnach 1924 e.V.
Postfach 1153
Jahnstrasse 20
94244 Teisnach
Tel.: 09923 / 801113
Steuer-Nr.: 162/110/80470
www.spvggteisnach.de
e-mail: spvggteisnach@email.de
logo

Vorsitzender:
Hr. Ludwig Kilger
Dorfstrasse 17
94244 Geiersthal
Tel. Privat: 09923 / 80 44 55 2
Tel. Arbeit: 09923 / 80 11 13

HomePage - Verantwortlicher i.S.d.P.
Andreas Oberberger
Degenbergerstr. 20
94244 Geiersthal
09923 / 3450

©2009 SpVgg Teisnach 1924 e.V.                                                                 Zähler

ball